Matthäus Passion (24)

Eine Freunde in der Kirche hat mir einen Buch geliehen, welche von einem Rezensent Bachs namens Tadashi Isoyama geschrieben, die Musik und Liedtexte an Matthäus Passion zu Erklären. Es ist nicht gut für eine Japaner um Deutsch zu lernen, dass man eine gleiche Übersetzung zwischen Deutsch und Japanisch bekommt. Aber die Erklärung auf diesem Buch war wunderbar. Obwohl der Autor kein Christ ist, hat er viele religiöse Theologen, wie Heinrich Müller in sechzehnte Jahrhundert, ehrlich und hochachtungsvoll zitiert. Vor kurzem, wenn ich traurig war, ließ ich dieses Buch und wurde sehr gut getröstet.

„Der Heiland fällt vor seinem Vater nieder;
Dadurch erhebt er mich und alle
Von unserem Falle
Hinauf zu Gottes Gnade Wieder.“

Weil Jesus nieder fällt, werden wir erheben. Wieder werden wir aus unseren Sünden, zu welchen wir einmal gefallen hatten, hoch hinauf zu Gottes Gnade getragen – singt man hier derart.
Für selbst ich mich schäme. Obwohl ich jeden Morgen zu meiner Kirche jogge und da allein bete, habe ich einmal mich so nieder gemacht, wie Jesus am Ölberg fall? Ich soll nicht ehe auf dem Stuhl setzen, sondern am Boden mein Stirn setzen, weil der Boden unserer Kirche mit dem sanften und sauberen Teppich bedeckt ist.

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

3 Responses to Matthäus Passion (24)

  1. Leander says:

    Matthäus Passion (24)
    Ein Freund in der Kirche hat mir ein Buch geliehen, welches von einem Rezensent Bachs namens Tadashi Isoyama geschrieben wurde, um die Musik und die Liedtexte der Matthäus Passion zu erklären. Es ist nicht leicht für einen Japaner Deutsch zu lernen, dass man eine gleiche Übersetzung zwischen Deutsch und Japanisch bekommt. Aber die Erklärungen in diesem Buch waren wunderbar. Obwohl der Autor kein Christ ist, hat er viele religiöse Theologen, wie Heinrich Müller im sechzehnten Jahrhundert, ehrlich und hochachtungsvoll zitiert. Vor kurzem, wenn ich traurig war, las ich dieses Buch und wurde sehr gut getröstet.
    “Der Heiland fällt vor seinem Vater nieder;
    dadurch erhebt er mich und alle
    von unserem Falle, wieder
    hinauf zu Gottes Gnade.”
    Weil Jesus nieder fällt, werden wir erhoben. Wieder werden wir aus unseren Sünden, zu welchen wir einmal gefallen waren, hoch hinauf zu Gottes Gnade getragen – singt man hier derart.
    Für mich selbst schäme ich mich. Obwohl ich jeden Morgen zu meiner Kirche jogge und da allein bete, habe ich mich einmal so nieder gemacht, wie Jesus am Ölberg fiel? Ich soll nicht eher auf den Stuhl sitzen, bevor ich auf den Boden meine Stirn neige, weil der Boden unserer Kirche mit sanftem und sauberen Teppich bedeckt ist.
    #Jesus hat uns keine Zeremonien gelehrt!
    Sondern: Was ihr dem geringsten meiner Brüder tut, das habt ihr mir getan! Also, Tatkraft im Leben. Du wirkst tatkräftig in deiner Kirche, das ist heute wahres Christentum. #

  2. Anonymous says:

    ?

  3. Anonymous says:

    wird es eine Fortsetzung geben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: