Matthäus Passion(21)

Unser Geistlicher ist jetzt mit seiner Familie in Korea. Da treffen alle Familie ihrer zusammen, und predigt er auch in einigen Kirchen seines Vaterlands. Die Familie Geistliche ging hier vor sechs Tagen los, und werden nachdem vier Tagen zurückkommen.
Ich hatte zuerst Angst davor, dass ich ohne solch großen Mentor für zehn Tagen bleiben mußte. Andererseits erwartete ich derart, dass solche zehn Tagen eine gute Möglichkeit, dass ich dafür trainiert werde, eine selbstständige Gläubige nach Christum zu werden. Also lese ich jetzt die Bibel, besonders die apostolische Epistel, die ich bis jetzt nicht oft gelesen habe. Ich glaube, dass es geht mir gut durch diese sechs Tage.

Dann, lesen wir die Texte Matthäi Passion wieder.
Der Tenor und der Chor zusammen für das Leiden Jesu singen.
Sie singen aber als einziger mensch, der derart sagt, dass alle Schwierigkeiten gegen Jesum von seinen Sünden verursacht sei.
Es ist wunderbar, dass auf Deutsch „verschulden“ und „erdulden“ reimen. Gott erduldet was man verschuldet. Amen.

Die Texte, welche wie folgt heißen, gefällt mir sehr gut:

Ich will bei meinem Jesu wachen,
So schlafen unsere Sünden ein.

Man begeht Sünden, aber wenn wir uns Jesu bewußt sind, werden wir wenige Möglichkeit Sünden zu begehen. Wenn Liebe zu God einschläft, haben wir mehr Möglichkeit dazu.

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

2 Responses to Matthäus Passion(21)

  1. Leander says:

    Matthäus Passion(21)
    Unser Geistlicher ist jetzt mit seiner Familie in Korea. Da treffen alle seiner Familie  zusammen, und er predigt auch in einigen Kirchen seines Vaterlands. Die Familie des Geistlichen ging hier vor sechs Tagen los, und sie werden in vier Tagen zurückkommen.
    Ich hatte zuerst Angst davor, dass ich ohne solch großen Mentor für zehn Tagen allein bleiben musste. Andererseits erwartete ich derart von mir, dass solche zehn Tage eine gute Möglichkeit sind, dass ich mich dafür trainiere, eine selbstständige Gläubige im Christum zu werden. Also lese ich jetzt die Bibel, besonders die apostolische Epistel, die ich bis jetzt nicht oft gelesen habe. Ich glaube, dass ich gut durch diese sechs Tage komme.
    Dann, lesen wir die Texte der Matthäus Passion wieder.
    Der Tenor und der Chor singen zusammen über das Leiden Jesu.
    Sie singen aber als einzelner Mensch, der derart sagt, dass alle Schwierigkeiten gegen Jesum von seinen Sünden verursacht sei.
    Es ist wunderbar, dass auf Deutsch “verschulden” und “erdulden” sich reimen. Gott erduldet was man verschuldet. Amen.
    Die Texte, welche wie folgt heißen, gefallen mir sehr gut:
    Ich will bei meinem Jesu wachen,
    So schlafen unsere Sünden ein.
    Man begeht Sünden, aber wenn wir uns Jesu bewusst sind, werden wir wenige Möglichkeiten haben, Sünden zu begehen. Wenn die Liebe zu Gott einschläft, haben wir mehr Möglichkeiten dazu.
    #Das ist ein schöner und wahrer Gedanke. Unachtsamkeit ist aller Sünden Ursache.#

  2. bibuji says:

    Guten Tag(wirklich ist es hier am Abend)! Seien wir immer durch das Heilige Geist uns Jesu bewußt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: