Matthäus Passion(12)

Ach, Ich mußte so viel schreiben für mein neues Buch durch diese etwa zehn Tage! Aber war es heute Morgen all fertig gemacht. Neuerdings habe viele Sache zu tun, für meine Kirche, für meine Arbeit, und über Gott und die Bibel, wie hier, zu schreiben. Alle mache ich sehr gerne und für alles bin ich sehr dankbar!

Jesus sagte, „Ich sage euch:
Ich werde von nun an nicht mehr
von diesen Gewächs des Weinstocks trinken,
bis an den Tag,
da ich’s new trinken werde
mit euch in meines Vater’s Reich.“

Vielleicht sagt Jesus über sein herzliches Wunsch, mit den Jüngern(uns), im seines Vater’s Reich wiederzusehen, weil es im Kapitel 6 des viertes Buchs Moses darüber geschrieben ist, dass solch die, welche ein Gelübde habe und zu Gott sie selbst weihen werden, keinen Traubensaft trinken dürfen. Solche Leute sind als „Nasiräern für den Herrn“ gennant.

Es ist auch eine japanische Tradition, dass solch der, wer ein Wünsch hat, ein besonderes Getränk oder Essen nicht essen/trinken wird. Aber für die Nasiräern ist es zuerst wichtig, dass sie zu Gott gehören werden. Also sind vielleicht seine Wünschen nichts persönlich.

Jesus hat die herzliche Wunsche und Gelübde, dass jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.(Johannes 3:16), also gab er selbst ans Kreuz zu Gott an. Auf dem Grund seines Wunsches, werden wir auch niemand zu Zerstörung verurteilen, sondern zu Reue einladen.

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

2 Responses to Matthäus Passion(12)

  1. Leander says:

    Matthäus Passion(12)
    Ach, Ich musste so viel schreiben für mein neues Buch durch die letzten, etwa zehn Tage! Aber heute Morgen war alles fertig gemacht. Neuerdings habe viele Sachen zu tun, für meine Kirche, für meine Arbeit, und über Gott und die Bibel, wie hier, zu schreiben. Alles mache ich sehr gerne und für alles bin ich sehr dankbar!
    Jesus sagte, “Ich sage euch:
    Ich werde von nun an nicht mehr
    von diesem Gewächs des Weinstocks trinken,
    bis an den Tag,
    da ich’s neu trinken werde,
    mit euch in meines Vater’s Reich.”
    Vielleicht sagt Jesus über seinen herzlichen Wunsch, mit den Jüngern,  uns in seines Vater’s Reich wiederzusehen, weil es im Kapitel 6 des vierten Buches  Mose so darüber geschrieben ist, dass jene welche ein Gelübde machten und sich selbst Gott weihen werden, keinen Traubensaft trinken dürfen. Solche Leute sind  “Naziräer für den Herrn” genannt.
    Es ist auch eine japanische Tradition, dass solche, die einen Wunsch haben, ein besonderes Getränk oder Essen nicht essen/trinken werden. Aber für die Naziräer ist es zuerst wichtig, dass sie zu Gott gehören werden. Also sind vielleicht ihre Wünsche nichts persönliches.
    Jesus hat den herzlichen Wunsch und das Versprechen, dass jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.(Johannes 3:16), also gab er sich selbst ans Kreuz zu Gott hin. Auf Grund seines Wunsches, werden wir auch niemand zur Zerstörung verurteilen, sondern zu Reue einladen.
    #Das „Ewige Leben“ ist ein großes Geheimnis, um das sich die Glaubenden lebenslange Gedanken machen. Nur ein unerschütterlicher Glaube an das Versprechen Jesu sorgt für innere Ruhe.#

  2. bibuji says:

    Guten Tag! Ja, in der Bibel ziemlich viele Leute Jesu fragte, wie man das ewige Leben bekommen könnte. Nikodemus in Johannes 3 verstand ihn nicht. Der reiche Junge in Matthäus 19:16 dachte, dass er nicht machen konnte, wie Jesus ihm zeigte. Die Jünger fragten ihn immer, wenn sie im Reich Gottes sehen konnten. Aber ich glaube es wichtig, dass wir jetzt in dieser Zeit leben, wie wir von Jesu das ewige Leben versprochen worden haben; solch die Leute leben immer lebendig, glücklich, ohne Angst; solch die Leute leben wirklich schon jetzt im ewige Leben. Ich glaube, du auch derart lebst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: