Gastfreundschaft und Vergesslichkeit

Im Lukas ist es sehr oft derart geschrieben, wie man Jesu mit anderen diente. Simons Schwiegermutter(4:39), Martha(10:38),  der Pharisäer Simon(7:36), ein Pharisäer(11:37), ein anderer Pharisäer(14:1),  Zachäus(19:6), usw.

Neuerdings lernten wir das, was passierte, als Jesus der Pharisäer Simon besuchte. Eine Frau kam, um auf Jesu zu treffen. Simon sagte sich, dass sie Sünderin sei. Aber Jesus  sagte ihn, dass sie zu Jesu sehr ehelich war.

Zum Beispiel gab ihm Simon kein Wasser, um seine Füße zu waschen. Aber sie wusch die Füßen Jesu mit dem köstlichem Wasser.

Warum? War er, Simon, darüber nicht erfreut, dass Jesus ihn besuchte?
Doch, ich glaube, dass Simon sehr glücklich mit Jesu war.
Ich stelle mir auch vor, dass er sehr stolz darauf war, dass Jesus ihn besuchte. Also scheint es mir derart, dass er einfach vergaß, das Wasser für die Füße Jesu vorzubereiten. So scheint es mir sehr, weil ich oft den wichtigste Sache vergesse wegen überschüssiger Freude.

Zwar ist Vergesslichkeit keine Sünde, gibt es aber möglicherweise Sünden in der Ursache dessen, zum Beispiel, Hochmut, materialistische Verlangen, Ärger, Faulheit, usw. Ich mache viele Fehler seit ich ein Kind war. Das nahm ich lange als meine leide Natur an. Aber jetzt denke ich, dass ich möglicherweise dadurch wenige vergesslich würde, mehr über meinen Sünden ehrlich nachzudenken und die zu bereuen.

Werbeanzeigen

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

2 Responses to Gastfreundschaft und Vergesslichkeit

  1. Leander says:

    Gastfreundschaft und Vergesslichkeit
    Im Lukas-Evangelium ist sehr oft derart geschrieben, wie Andere Jesu dienten. Simons Schwiegermutter(4:39), Martha(10:38),  der Pharisäer Simon(7:36), ein Pharisäer(11:37), ein anderer Pharisäer(14:1),  Zachäus(19:6), usw.
    Neuerdings lernten wir, was passierte, als Jesus den Pharisäer Simon besuchte. Eine Frau kam, um auf Jesu zu treffen. Simon sagte sich, dass sie eine Sünderin sei. Aber Jesus  sagte ihm, dass sie zu Ihm sehr ehrlich war.
    Zum Beispiel gab ihm Simon kein Wasser, um seine Füße zu waschen. Aber sie wusch die Füße Jesu mit köstlichem Wasser.
    Warum? War er, Simon, darüber nicht erfreut, dass Jesus ihn besuchte?
    Doch, ich glaube, dass Simon sehr glücklich über Jesus war.
    Ich stelle mir auch vor, dass er sehr stolz darauf war, dass Jesus ihn besuchte. Also scheint es mir derart, dass er einfach vergaß, Wasser für die Füße Jesu vorzubereiten. So geht es mir sehr, weil ich oft wichtigste Sachen vergesse wegen überschüssiger Freude.
    Zwar ist Vergesslichkeit keine Sünde. Es ergibt aber möglicherweise Sünden in der Ursache dessen. Zum Beispiel, Hochmut, materialistisches Verlangen, Ärger, Faulheit, usw. Ich machte viele Fehler seit ich ein Kind war. Das nahm ich lange als meine leidige Natur an. Aber jetzt denke ich, dass ich möglicherweise dadurch weniger vergesslich sein werde, da ich mehr über meine Sünden ehrlich nachdenke und sie bereue.
    #Es ist immer gut, mehr über sich und sein eigenes Verhalten nachzudenken, als über das Verhalten der Anderen.#

  2. bibuji says:

    Ja, ich möchte in anderen gute Natur entdecken…Heute nachmittag ich war in der Konzert für Matthäus Passion gegangen. Die Chor und Ensemble von unserer Gemeinschaft spielten die Musik. Die Lieder waren auf Deutsch gesungen und die japanische Übersetzung war auf der Leinwand gezeigt. Ich verstand viele Liedtext auf Deutsch mit der Hilfe der japanischen Übersetzung, und davon bin ich sehr bewegt! Ich möchte mehr auf Deutsch lernen, um euer Glaube mehr zu verstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: