Sprechen

Neuerdings versuche ich es, meine Art und Weise zu Sprechen zu verändern, weil ich sanfter als jetzt sprechen möchte.

Von der Zeit, dass ich ein Kind war, war es meine Gewohnheit, sehr schnell mit dem hohem Tone zu sprechen. Aber ungefähr vom einen Jahr habe ich es gewünscht, dass ich besser Wörter auswähle, wenn ich spreche.

Dann habe ich die Versuch angefangen, viel mehr langsam zu sprechen.

In erster Zeit waren meine Freunde sehr überrascht und oft fragten mich, „Warum du solch langsam sprichst!? Bist du nicht gesund?“ – Jetzt sind sie ganz gewöhnt meine Art und Weise zu sprechen.

Das gefällt mir sehr, dass ich deswegen wenigere sinnlose Wörter oder Themen als früher spreche, und mehr anderen höre, langsam zu sprechen.

Dann möchte ich noch ein Problem zu lösen. Meine Stimme ist noch groß, und oft sehr stark(spannt), wenn ich mich zu viel auf dem Sprachen konzentriere.
Solch Stimme von mir empfinde ich selbst derart, als ob ich verärgert wäre.
Also wünsche ich gleich meine Stimme kontrollieren könnte, wenn ich spreche. Neuerdings versuche ich mit ruhigerer Stimme, als ich natürlich habe, zu sprechen.

Ich glaube nicht aber, dass ich meine Art und Weise zu sprechen völlig verändert, wenn meine Natur völlig sanft und ruhig verändert würden. Und allein Gott, nicht ich, wird mich derart verändern können. Ich bete Gott für solche bessere Natur zu mir.

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

5 Responses to Sprechen

  1. Leander says:

    Sprechen
    Neuerdings versuche ich, meine Art und Weise zu Sprechen zu verändern, weil ich sanfter als jetzt sprechen möchte.
    Von der Zeit an, als ich ein Kind war, war es meine Angewohnheit, sehr schnell und in hoher Tonlage zu sprechen. Nun, ungefähr vor einem Jahr habe ich begonnen, Worte besser auszuwählen, wenn ich spreche.
    Dann habe ich versucht, langsamer zu sprechen.
    Zu Beginn waren meine Freunde sehr überrascht und fragten mich oft, “Warum sprichst du so langsam!? Bist du nicht gesund?” – Jetzt sind sie an meine Art und Weise zu sprechen gewohnt.
    Es gefällt mir sehr, dass ich nun weniger sinnlose Wörter oder Themen als früher ausspreche, und mehr von anderen höre.
    Dann möchte ich noch ein Problem lösen. Meine Stimme ist noch groß, und oft sehr stark gespannt, weil ich mich zu sehr auf die Sprache konzentriere.
    Diese Stimme von mir empfinde ich selbst so, als ob ich verärgert wäre.
    Also wünsche ich, meine Stimme kontrollieren zu können, wenn ich spreche. Neuerdings versuche ich mit ruhigerer Stimme, als meiner natürlichen, zu sprechen.
    Ich glaube aber nicht, dass sich meine Art und Weise zu sprechen völlig veränderte, wenn ich meine Natur völlig sanft und ruhig verändern würde. Da ich denke, dass allein Gott, nicht ich, mich derart verändern kann. Ich bete zu Gott um eine solch bessere Natur für mich.
    #Gott liebt seine verschiedenen Kostgänger. Er überlässt uns aber das Kochen..#

  2. Ehra says:

    Ich denke auch, dass es von innen kommen muss, wenn man sich verändert darstellen möchte. Sonst wirkt es vielleicht manchmal sogar aufgesetzt und künstlich. Dann hat es auf andere nicht die Wirkung, welche man sich eigentlich wünscht. Vielleicht ist es wirksamer, wenn man sich bemüht, authentisch zu sein. Nichts vorzumachen, was man nicht ist. Dann kann der Wunsch, wie man auf andere wirken möchte, von innen heraus entstehen und auch äußerlich verändern.

  3. bibuji says:

    Guten Tag! Ich nehme es wichtig an, was das Ziel oder die Richtung würde, dass man selbst verändern möchte… Wenn man selbst großer oder klug schauen möchte, könnte man nicht lange halten, solch eine Eindruck zu geben. Ich immer wünsche für anderen zu besorgen, aber ich es oft vergessen, weil ich mich mit selbst beschäftigt empfinde. Also wünsche ich mich mehr entspannt lassen… Es ist schon Frühling hier, wie ist das Wetter bei eich? Wünsche viele Blumen dich erfreuten!

  4. bibuji says:

    Ach, das ist schön, ich liebe seine Kostgänger zu sein. Und ich möchte versuchen, verschiedene Gerichte zu kochen…obwohl ich nicht solch eine gute Kocherin bin. Möge Jesus immer mit dir sein!

  5. Ehra says:

    Hier bei uns ist auch Frühling voller Blüten. Die Sonne scheint viel. Fast jeden Tag sehe ich Blüten, die ich festhalten möchte und darum fotografiere. Es ist einzigartig schön. – Liebe Grüße ☼ ❀ ☺

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: