Die Methode Isaaks

Vor kurzem hörte ich die Predigt eines Geistliches, welcher wie 30-40 Jahre alt ansah und sehr lebendig war. Seine Erklärung über 1 Mose, Kapitel 26 interessierte mich sehr.

„Isaak hatte viele Schwierigkeiten!“ sagte er. „Warum, ihr glaubst, hatte er die? …zum ersten mal, ihr sollt es als natürlich annehmen, dass man in der Welt mit vielen Sünden verschiedene Schwierigkeiten hat. Und Isaak konnte nicht daraus entkommen, weil er einen Fehler machte! Was für ein Fehler machte er?….Das war derart, dass Isaak nur nach seinem Vater Abraham machte!“

Er erklärte, dass Isaak in der Hungersnot nach Ägypten gehen mochte, und dass er zu Abimelech seine Frau als seine Schwester vorstellte, beide vom welchen es waren, dass sein Vater früher gemacht hatte (Kapitel 12:10-13).

„Isaak reparierte einige Wasserbrunnen, welchen Abraham früher gebohrt hatte(26:18). Aber bald wurden alle jene Wasserbrunnen vom Feind besetzt(26:19-21)…
Dann entdeckt er endlich eine Antwort! Er vertraute Gott und ging nach der Wüste, im welcher niemand wohnen mochte. Und Gott bereitete ihm den Brunnen vor, welche niemand mochte, weshalb der Kampf für dem Wasser endete!(26:22)“

„In der Welt mit Sünden gibt es nur die einzige Methode, um aus Schwierigkeiten zu entkommen. Geh zum neuen Land! Und das Land ist die Predigt Jesu!“

Here ist der Vers 26:22, welche ich auf einer Website entdeckt habe.

Da brach er von dort auf und grub einen weiteren Brunnen; um den stritten sie sich nicht, darum nannte er ihn Rechobot und sprach: Nun hat uns der Herr einen weiten Raum gemacht, damit wir fruchtbar sein können im Land!

Die obige Erklärung über jenem Vers war mir überraschend, weil ich früher den nicht so wichtig empfindet hatte. Da lernte ich, dass man über jedem Vers verschiedene Erklärungen finden kann.

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

6 Responses to Die Methode Isaaks

  1. Leander says:

    Die Methode Isaaks
    Vor kurzem hörte ich die Predigt eines Geistlichen, welcher etwa 30-40 Jahre alt aussah und sehr lebendig war. Seine Erklärung über 1 Mose, Kapitel 26 interessierte mich sehr.
    “Isaak hatte viele Schwierigkeiten!” sagte er. “Warum, glaubt ihr, hatte er die? …zum einen, ihr solltet es als natürlich annehmen, dass man in der Welt mit vielen Sünden verschiedene Schwierigkeiten hat. Und Isaak konnte dem nicht entkommen, weil er einen Fehler machte! Was für einen Fehler machte er?…. Isaak machte alles seinem Vater Abraham nach!”
    Er erklärte, dass Isaak in einer Hungersnot nach Ägypten ging, und dass er dem König Abimelech seine Frau als seine Schwester vorstellte, wie dies sein Vater früher gemacht hatte (Kapitel 12:10-13).
    “Isaak reparierte einige Wasserbrunnen, welche Abraham früher gebohrt hatte(26:18). Aber bald wurden alle jene Wasserbrunnen vom Feind besetzt(26:19-21)…
    Dann entdeckt er endlich eine Antwort! Er vertraute Gott und ging in die Wüste, in welcher niemand wohnen mochte. Und Gott bereitete ihm den Brunnen vor, welchen niemand mochte, weshalb der Kampf um das Wasser endete!(26:22)”
    “In der Welt mit Sünden gibt es nur eine einzige Methode, um aus Schwierigkeiten zu entkommen. Geh zum neuen Land! Und das Land ist die Predigt Jesu!”
    Hier ist der Vers 26:22, welchen ich auf einer Website entdeckt habe.
    Da brach er von dort auf und grub einen weiteren Brunnen; um den stritten sie sich nicht, darum nannte er ihn Rechobot und sprach: Nun hat uns der Herr einen weiten Raum gemacht, damit wir fruchtbar sein können im Land!
    Die obige Erklärung über jenen Vers überraschte mich, weil ich den früher nicht so wichtig empfunden hatte. So lernte ich, dass man über jeden Vers verschiedene Erklärungen finden kann.
    #Leider sind die religiösen Schriften alle sehr zweideutig. Die Interpretationen der Menschen haben in der Vergangenheit, wie auch in der Gegenwart viel Unheil gebracht. Offensichtlich sind wir Menschen nicht fähig, Texte, Verse, Gesetze eindeutig zu lesen, was auch für Moses Buch zutrifft.#

  2. Ehra says:

    Ich denke auch, dass man aus manchen Predigten gute Gedanken gewinnen kann. Man sollte aber alles kritisch für sich selbst hinterfragen und nie einfach alles blind übernehmen, was angeblich in der Bibel steht. Denn auch da sind sich die Prediger und sonstige Bibelleser nicht einig. Und das muss auch nicht sein, denke ich.
    Für mich hat sich erst ein völlig neues Verständnis aufgetan, als ich die biblischen Geschichten mal ohne Vorgaben gelesen habe, wie man es verstehen müsse.

  3. bibuji says:

    Es freut mich, mit euch über der Bibel zusammen nachzudenken!
    Ich glaube, dass die Wörter in der Bibel, egal durch jede Übersetzung, leben. Wenn der Geist dessen, welcher sie liest, schläft, schlafen sie auch. Jeder zeit empfinde sich änders, sprechen dann sie auch änders. Allerdings liebe ich immer die Idee „Geh zum neuen Land!“

  4. bibuji says:

    Ja, wir Christen und Christinnen finden Jesu auf er Spitze, über der Bibel. Allerdings interessiert die uns immer mit dem wunderbaren Kraft. Weil die Wörter einfach mit wenigen Erklärungen, entdecke ich allein nicht viele wichtige Bedeutungen darauf, weshalb die Geistliche mich helfen. Ihr hilft mir auch! Ich möchte mit euch zusammen die Bibel lesen.

  5. Ehra says:

    Ich glaube, die Idee, in ein neues Land zu gehen, ist auch eine Kern-Aussage für das Leben und auch für den Glauben. Wenn man Gott fragt, wo ein Weg zu finden ist, der ein guter Weg ist, dann kann man auch einen neuen Weg gehen, der vielleicht gerade zu sehen ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Gott dafür sorgt, dass ich merke, wenn ein Weg nicht gut für mich ist, wenn ich ihn danach frage. Und wenn ich nichts Gegenteiliges spüre, dann kann ich ganz im Vertrauen den vor mir liegenden Weg gehen. Einfach in dem Bewusstsein, dass Gott da ist und ich in der Verbindung mit ihm unter seinem Schutz bin.

  6. bibuji says:

    Du hast eine wunderbare Erfahrung…Ich habe auch verschiedene Erfahrungen, an welchen aber ich immer nachdem als Vorbereitungen Gottes empfinde. Es ist mir sicher, dass das Leben mich mehr interessiert, nachdem ich eine Christin wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: