Golden Mond im Roten Himmel

Gestern war der Himmel am Abend ganz außergewöhnlich.
Der Mond stieg im südlichen Himmel, welcher mit dem Licht des Sonnenuntergangs rot gefärbt war.

Weil der Mond so hell war, hatte ich mich vorgestellt, dass der nur einfach weiss zum Bild aufgenommen würde. Doch glücklicherweise zeigte der das golden Licht und seine Oberfläche mit einigen Krater.

Ich glaube, man selten den Mond am Himmel und mit solchen Farben könnte.
Die Sonne hat ihre Zeit aufzusteigen and auch der Mond. Doch machten die Beiden gestern eine gute Arbeit jenseits des Himmels zusammen. Wunderbar.

Advertisements

Die Geräusche am Abend des Sommers

Weil es mittel im Sommer und, für Kinder und Jugendlichen, in der Sommerferien ist, klingen an jedem Abend verschiedene Geräusche aus draußen, welche mich nicht nervös machen, sondern mir „die Luft der Jahreszeit“ bringen.

Der Schlag vom japanische traditionelle Trommel…es ist sicher, dass der aus dem Sommerfest in einem Park oder Schrein irgendwo klingt. Freudenfeuer. Sprachen und Lachen den Leuten auf der Straße.

Durch jene Geräusche glaube ich wirklich, dass ich jetzt unter den Leuten in der Gesellschaft leben. Trotzdem ich eine Schwierigkeit im Frühlings hatte, kann ich noch jetzt im Sommer leben, was mich sehr freut. Balt endet der Juli.

Auch mit den Flügeln

Seit ich hier umgezogen habe, haben verschiedene Vögel in der Nähe am Fenster gekommen.
Das ist mir überraschend, weil es hier wenige Bäume stehen, als die, an welcher ich früher wohnte. Allerdings gibt es gleich in der Nähe am Fenster einige dicke Leitungen, an welchen sie eine Pause machen können.

Gestern kam da aber ein anderer Tiel her, welcher kein Vogel war aber auch die Flügeln hatte.

Zwar habe ich das Bild mit der größten Vergrößerung aufgenommen, war es außergewöhnlich, dass solch ein kleines Insekt sehr klar dazu aufgenommen gewesen hatte.

Nur war es ein Schade, dass es bewölkt war, weshalb die Farben vom Bild unklar waren. Ich konnte nicht unterscheiden, ob der den roten oder blauen Körper hatte.

Heute hörte ich morgens zum ersten mal dieses Jahr, dass eine Zikade sang. Kommt auch eine bald hier an?

Unter dem Hellen Licht

Es war heute so schön, als ich ging auf der Straße.
Dann traf ich auf eine Lilie, welche mit verschiedenen Gräsern gemischt war.
Bald kam es mir vor, das unter dem hellen Licht des Sommers nicht nur die Lilie sondern auch Gräser sehr schön schienen.

Also nahm ich das Bild bei einer weitere Sicht und mit der völligen Belichtung.


Die Lilie und Gräser.


Die Lilie hatte orangen Blätter, mit dem Muster wie ein Tiger…nein, ein Leopardenfell.


Sie hatte großen roten Staubblätter.


Gräser schienen auch!


Es gibt einen Stück Aloe.

Es ist heiß im Sommer, mit wem wir jedoch ein Spaß entdecken, wenn wir um uns herum beobachten.

Heiß

Heute war es sehr heiß. Es ist schon am Abend, aber die Hitze bleibt.
Bis den Sonnenuntergang schrieb ich viel. Jetzt bin ich sehr müde und kann nichts denken.

Ich habe ein Bild, welche den Sommer gut zeigen würde. gezeichnet.
Das sind Goldfische im Wasser in solch einem Holzbecken, wie ein in der alten Zeit in Japan benutzt war.

Es ist komisch, Goldfische uns immer den Sommer erinnern, obwohl die Fische auch durch die Winter leben werden.

Auf dem obigen Bild habe ich drei Arte GoldFische gezeichnet, welche ich glaube die drei beste bekannte Arte.

Diese Art hat den runden Körper und die große Flossen, alle mit rote Farbe.

Diese Art ist biologisch nahe zu einem Karpfen, nur hat orangen Farbe. Die scheint nicht so schön wie ein rote Fisch, aber liebt länger.

Die ist eine komische Art mit große vorstehende Augen, und den Schwarzen Körper. Sie ist auch beliebt.

Zwar ist es neuerdings heiß auch in der Nacht, ich kann so tief schlafen. Vielleicht könnte ich das machen.

Der Westlichen Himmel am Sonnenaufgang

Ich liebe am Sonnenaufgang auf der Straße joggen!
Wenige Autos lauft, viele Spatzen und Staren (und auch Krähen) herumgehen, und der Himmel schöne Farben zeigt. Die Ampeln scheinen heller, weil es noch nicht genug hell. Auch gibt es noch Laternen.


Der östlichen Himmel. Auf der Hauptstraße in unserer Stadt. Am der Kreuzung konnte ich rote und grüne Ampeln zusammen, auch mit fluoreszierend Laternen zum Bild aufnehmen.

Zwar ist der östlichen Himmel im schönen roten Sonnenlicht gefärbt, aber liebe ich mehr den westlichen, weil der noch dunkler ist und durch indirekt Schein rosa und violett gefärbt.

Die obige Farbe ist leider nicht gleich wie ich da mit meinen Augen ansah, weil meine digitale Kamera vielleicht nicht genau das Licht berechnete. Doch es ist selbst eine schöne Farbe, oder?

Blumen im Sommer – Malen

Heute war es sehr heiß aber ich war fleißig zu schreiben – oder versuchte ich dadurch die Hitze vergessen, fleißig zu schreiben.
Jetzt ist es kühler und ich bin zu müde, über mein Leben oder die Gesellschaft nachzudenken.
Sondern habe ich mit dem Rechner drei Bilder gemalt.
Wirklich sind sie kein Malen, weil sie keine Lage Anstrichs haben. Sie sind alle nur eine Fläche.


Sonnenblumen unter den blauen Himmel nachmittags.


Prunkwinden im Morgen früh.


Lilie im Sonnenaufgang.

Ich habe mich eine Regel gesetzt, als ich jene Bilder gemalt habe – ich würde nicht auf dem Photo ihr wirkliches Erscheinen gucken, sondern würde ich mich das nur im Gehirn erinnern.
Das glaube ich notwendig, um mein Gedächtnis zu verbessern.