Vögel im November

Heute hatte ich keine dringende Arbeit. Am morgen war das Wetter schön, was vor kurzem seltsam gewesen hatte. Und das Wettervorhersage erklärt, von Morgen an wir wieder für einige Tage Regen haben würde.

Es war nur heute, dass ich gehen kann, um die Vögel im Park zu fotografieren! – glaubte ich.
Um 7 Uhr am Morgen ging ich zum Park in der Nähe los.

Kohlmeise gingen auf dem Boden um. Sie suchten Insekten unter die gefallene Blätter.
Kohlmeize

Viele Schwanzmeisen sprangen zwischen die Zweigen um. Ich hatte eine Schwierigkeit sie zu fotografieren, weil bewegte so schnell bewegte. Sie hatten kleine Köpfe und kurze Schnäbel, weshalb sie sehr süß schien.
Schwanzmeisen

Bachstelze hatte wenige Furcht vor mir. Sie ging ganz in der Nähe an mir.
Bachstelze

Bülbüls schrien immer hin und her, aber ein war ruhig und nahm einen Frucht auf dem Zweig. Es war ein großes Glück, dass ich ihn aufnehmen konnte, gleich als er seine Zunge zeigte!
Bachstelze

Finken…
Finken

und Drosseln war an den Kronen von Bäumen.
Drosseln

Beide war die Vogelarten, welche hier sehr oft erscheinen. Allerdings besuchen die Drosseln Japan nur in Winter, obwohl die Finken immer hier bleiben.

Und die Brillenvogel, meine Lieblingsvogelart. Heute hatte ich mir versprochen, dass ich nicht nach Hause zurückgehen würde, bis ich mit einen treffen konnte.
Brillenvogel

Werbeanzeigen

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

2 Responses to Vögel im November

  1. Leander says:

    Vögel im November
    Heute hatte ich keine dringende Arbeit zu erledigen. Am morgen war das Wetter schön, was bis vor kurzem seltsam gewesen war. Und die Wettervorhersage erklärte, dass es von Morgen an wieder für einige Tage Regen geben würde.

    Es war deshalb nur heute, dass ich gehen kann, um die Vögel im Park zu fotografieren! – glaubte ich.
    Um 7 Uhr am Morgen ging ich zum Park in der Nähe los.

    Eine Kohlmeise ging auf dem Boden umher. Sie suchte Insekten unter den gefallenen Blättern.

    Viele Schwanzmeisen sprangen zwischen den Zweigen umher. Ich hatte Schwierigkeiten, sie zu fotografieren, weil sie sich so schnell bewegten. Sie hatten kleine Köpfe und kurze Schnäbel, weshalb sie sehr süß ausschauen.

    Die Bachstelze hatte wenig Furcht vor mir. Sie ging ganz in der Nähe an mir vorbei.

    Bülbüls schrien immer hin und her, aber einer war ruhig und nahm eine Frucht vom Zweig. Es war ein großes Glück, dass ich ihn aufnehmen konnte, als er seine Zunge zeigte!

    Finken…

    und Drosseln waren auf den Baumkronen.

    Beide sind die Vogelarten, welche hier sehr oft erscheinen. Allerdings besuchen die Drosseln Japan nur im Winter. Die Finken dagegen bleiben immer hier.

    Und die Brillenvögel, meine Lieblingsvogelart. Heute hatte ich mir versprochen, dass ich nicht nach Hause zurückgehen würde, bis ich einen treffen würde.

    #Das Bülbül-Bild ist ein sensationeller Schnappschuss.#

  2. bibuji says:

    Danke! Bülbüls sind immer laut, aber sie mir gefallen, weil sie so groß sind, dass ich durch der Zwinge einfach sie erkunden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: