Guten Tag 17. Nov

Heute hatten wir den kältesten Morgen in dieser Jahreszeit, sprich, 8°C. Es ist hier in unserer Stadt sehr kalt angenommen.

Aber die Temperatur hat bis den Mittag zu 18°C gestiegen. Jetzt kommt die Sonne von Nachmittag im Zimmer. Ich brauche keine Klimaanlage, als ich mehr Kleider als üblich trage.

Vor kurzem hatte ich auf dem Internet ein gutes freien Digitaldokument, welche über das Programmirungssprache namens C++ erklärte, entdeckt und es niedergeladen. Das Sprache hatte ich nur ein bisschen gelernt und irgendwann mehr lernen mögen. Weil habe ich heute eine Zeit, lese ich es jetzt. Obwohl es 140 Blättern hat, könnte ich einen großen Teilen dessen lesen, weil es sehr freundlich für Anfänger ist.

Es ist hell und warm im Zimmer, mit einem schönen Lehrbuch, einer Tasse Kaffe und viele Zeit, empfinde ich mich jetzt sehr glücklich und zufrieden. Ich möchte für einige Zeit nicht aufsteigen. Es wird als ein schöner Nachmittag in meinem Gedächtnis lange bleiben.

Werbeanzeigen

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

4 Responses to Guten Tag 17. Nov

  1. Leander says:

    Guten Tag 17. Nov
    Heute hatten wir den kältesten Morgen in dieser Jahreszeit, sprich, 8°C. Es wird hier in unserer Stadt als sehr kalt empfunden.

    Aber die Temperatur ist bis zum Mittag auf 18°C gestiegen. Jetzt scheint die Nachmittagssonne ins Zimmer. Ich brauche keine Klimaanlage, da ich mehr Kleider als üblich trage.

    Vor kurzem hatte ich auf dem Internet ein gutes freies Digitaldokument entdeckt, welches die Programmiersprache C++ erklärte, und es heruntergeladen. Das Sprache habe ich bis jetzt nur ein bisschen gelernt und mir vorgenommen, irgendwann mehr zu lernen wollen. Weil ich heute Zeit, habe, lese ich es jetzt. Obwohl es aus 140 Blättern besteht, konnte ich einen großen Teil dessen lesen, weil es sehr freundlich für Anfänger geschrieben ist.

    Es ist hell und warm im Zimmer, mit einem schönen Lehrbuch, einer Tasse Kaffe und viel Zeit, empfinde ich mich jetzt als sehr glücklich und zufrieden. Ich möchte das für einige Zeit nicht ändern. Es wird als ein schöner Nachmittag lange in meinem Gedächtnis bleiben.
    #Wichtig ist, dass man solche Augenblicke auch als solche erkennt.#

  2. rainer says:

    guten Morgen. auch hier am Bodensee war ein sonniger Tag gestern. C++ empfand ich als ganz schön schwierige Sprache

  3. bibuji says:

    Ja, sonst würde die Zeit wie Wasser aus den Palmen abfließen.

  4. bibuji says:

    O schwierig? Tatsächlich hatte ich gestern noch nur Grundlegend gelesen (40 Blätter von 140)…würde es noch schwerer? Dann möchte ich es vorsichtiger lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: