Unter dem begrenze Stromverbrauch

Wirklich gab es kein Problem unter die erste Begrenzung vom Stromverbrauch.
Glücklicherweise war es nicht heiß um Tokio herum, also der Verbrauch nicht so hoch stieg wie 29.oder 22. Juni, am welchen er zum 92% vom Stromhergestellt ging.

Allerdings mochte ich mich am Mittag, als ich das letze Blog schrieb, schlafen sehr, wie ich nur gering schreiben konnte.
Vielleicht war es derart verursacht. Neuerdings wache ich um 5 Uhr am Morgen auf, um in der kühlern Luft mit dem Rechner zu arbeiten. Bis den Mittag machte ich das Zimmer sauber und ging einkaufen, weil der größeste Verbrauch immer nachmittag kommt.

Ich schlief 30 Minuten, nach welchem bin ich sehr erfrisched.

Endlich war es ein wunderbares Wetter, dass die Sonne und Wolken eine gute Verkettung machte. Es wurde nicht zu heiß, andererseits konnte ich auf der Straße schöne Blume unter dem Licht sehen.
Ich wünsche wir jeden Tag so ein Wetter hätte…

Advertisements

Über bibuji
Female, 51-year-old, technical writer for programming beginners, fond of science and technologies, foreign languages, photographs, e-guitars, heavy metal and a few categories of manga, no TV, no gaming machines. Feeling so sorry for the recent earthquake in Japan, Thanking for all people in the world for help and concern. Christian since 11.25.2012.

4 Responses to Unter dem begrenze Stromverbrauch

  1. Leander says:

    Unter dem begrenzten Stromverbrauch

    Wirklich gab es kein Problem unter der ersten Begrenzung des Stromverbrauchs.
    Glücklicherweise war es nicht heiß um Tokio herum, also stieg der Verbrauch nicht so hoch wie am 29. oder 22. Juni, an welchen Tagen er auf 92% des hergestellten Stroms ging. Ich wollte mich am Mittag, als ich das letze Blog schrieb gerne schlafen legen weil ich nur wenig schreiben konnte.
    Vielleicht kam es daher, weil ich neuerdings um 5 Uhr am Morgen aufwache um in der kühleren Luft mit dem Rechner gut arbeiten kann. Bis zum Mittag machte ich das Zimmer sauber und ging einkaufen, weil der größte Verbrauch immer nachmittags kommt.
    Ich schlief 30 Minuten, danach fühlte ich mich frisch.
    Endlich war es wunderbares Wetter, indem die Sonne und die Wolken eine gute Verkettung machten. Es wurde nicht zu heiß, andererseits konnte ich auf der Straße schöne Blumen unter dem Licht sehen.
    Ich wünschte, wir hätten jeden Tag so ein Wetter …
    #Man muss die Gewohnheiten ändern.#

  2. bibuji says:

    Ja, japanische Art und Weise zu leben, dass alle immer in der gleich Zeit arbeiten, reisen oder ein Urlaub machen, würde verändert.

  3. Japanese,German, and English? Wow, you rock! 🙂

  4. bibuji says:

    Ach, Danke! I like to learn languages, both natural and programming. Though there are more and more nations using attractive languages, but now I think I should concentrate on several of them, and I have selected English and German.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: